Der große Europäer Martin Luther (1483-1546) und seine Entwicklung zum Reformator

Vortrag mit anschließender Diskussion

Martin Luthers Weltbild war mittelalterlich und modern zugleich. Vor allem aber war der Theologe und Übersetzer des Neuen Testaments frei von Rücksichten, die den Menschen seines Jahrhunderts banden. Er sah die Zeitbedingtheit der geschichtlichen Mächte. Sein unerhörter Mut gründete sich auf seiner Unbefangenheit der Welt, der Natur und der Geschichte gegenüber.

Nummer: V22F131
Kursleitung: Irene Dilger
Termin: Di, 05.09.2017, 16:00 - 18:15 Uhr
Gebühr: 15,00 €
Veranstaltungsort: Schützenstraße 4, 21376 Salzhausen
[Raum Erdgeschoss im Gebäude Haus des Gastes]
(Karte einblenden)
Unterrichtseinheiten: 3,00
Mindestteilnehmerzahl: 7

Ermäßigungshinweis

Für diese Veranstaltung ist keine Ermäßigung möglich

Beratungsinformation

Beratung durch die Kursleiterin: Tel. 04171 6906910

Termin/e

Tag Datum Beginn Ende Veranstaltungsort
Di 05.09.2017 16:00 Uhr 18:15 Uhr Schützenstraße 4,
21376 Salzhausen,
Raum Erdgeschoss im Gebäude Haus des Gastes

(Mit dem Ical-Export können Sie die Termine in Ihren elektronischen Kalender anzeigen.)

Anfahrt und Routenplanung

bookable status image Es sind noch freie Plätze vorhanden, Kurs ist buchbar.