Integrationskurse

Integrationskurse sind Deutsch-Intensivkurse, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden. Sie richten sich speziell an Zuwanderer, die dauerhaft in Deutschland leben werden.

Ein Integrationskurs umfasst sechs Module Deutschunterricht à 100 Unterrichtsstunden (A1-B1), die mit der skalierten Prüfung Deutschtest für Zuwanderer (A2-B1) abschließen. Im Anschluss folgt der 100 Unterrichtsstunden umfassende Orientierungskurs mit dem Test „Leben in Deutschland” (LiD).

Weiterlesen...

Berufssprachkurse (DeuFöV)

Zielgruppe:
Personen mit Migrationshintergrund, wenn die berufsbezogene Deutschsprachförderung notwendig ist, um ihre Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern.
Geduldete können teilnehmen, wenn die Duldung nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG erteilt worden ist.
Personen mit einer Aufenthaltsgestattung nach dem Asylgesetz könen bei einer guten Bleibeperspektive (gilt zurzeit fü die sechs Herkunftsläder Syrien, Iran, Irak, Eritrea, Somalia und Afghanistan) teilnehmen.

Weiterlesen...