Kursdetails
Kursdetails

Infoabend: Ausbildung zum/zur GedächtnistrainerIn

Am 24. September um 19 Uhr können Sie an einem Onlineabend der Seminarleiterin direkt Ihre Fragen stellen. Für einen Link zum Infoabend melden Sie sich bitte an; Kursnummer 242C094BU oder Mail an kvhs.buchholz@LKHarburg.de.

Anmeldung möglich

Kursnr. 242C094BU
Beginn Di., 24.09.2024, 19:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort
Kursart Online-Kurs
Gebühr 0,00 € darin enthalten 70,00 Euro für das Ausbildungsset
Mitbringen / Materialien

Kursbeschreibung

- in Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V. -


Gedächtnistraining funktioniert für das Gehirn genauso wie Muskeltraining für den Muskel. Regelmäßiges Training hält das Gehirn fit und flexibel und sorgt dafür, dass es dauerhaft leistungsfähig bleibt. Ein gutes Gedächtnis ist also nicht ererbt, sondern durch gehirngerechte Nutzung erworben. Genauso, wie der Körper hin und wieder bewusst trainiert und fit gehalten wird, kann das Gehirn bewusst trainiert werden. Man kann damit nicht früh genug beginnen. Ganzheitliches Gedächtnistraining unterscheidet sich von den bekannten Rätseln und Denksportaufgaben, bei denen es meist nur eine richtige Lösung gibt. Es bietet vielmehr Übungen und Aufgaben, die auf vielfältige Lösungen setzen, Kreativität herausfordern und spielerische Formen beinhalten. So soll ein Lernen ohne Stress ermöglicht werden.  

Das Training wurde auf Basis modernster Forschung vom Bundesverband für Gedächtnistraining e.V. (BVGT) konzipiert. Durch Einbezug von Körper und Geist wird die Gehirnleistung nachweislich gesteigert und somit auch eine höhere individuelle Zufriedenheit und Lebensqualität erreicht.

Ziel der Ausbildung zum/zur GedächtnistrainerIn ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die zur qualifizierten Tätigkeit als GedächtnistrainerIn befähigen, um so ganzheitliche Gedächtnistrainingskurse mit Menschen jeden Alters und mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit eigenverantwortlich durchführen zu können.


Die dreiteilige Ausbildung umfasst einen Grundkurs und zwei Aufbaukurse. Sie schließt mit einer Prüfung ab und wird nach erfolgreicher Lehrprobe vom Bundesverband für Gedächtnistrainer e.V. zertifiziert. Voraussetzung dafür ist dann die Mitgliedschaft im BVGT.


Die Kreisvolkshochschule bietet jedes Modul der Ausbildung als Wochenendseminar mit je 6 Terminen (2 Wochenenden Fr -So) und 42 Unterrichtsstunden pro Modul an. Insgesamt umfasst die Ausbildung 126 Unterrichtsstunden.


Nach jedem  Modul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der  KVHS.

Modul 1 (Einführung in Theorie und Praxis) 242C095, ab 08.11.2024

Modul 2 (Methodik, Didaktik, zielgruppenorientierte Praxis) 251C095BU, ab 16.05.2025

Modul 3 (Umsetzung und Weiterführung des Trainings) 252C095BU, ab 24.10.2025


Ausbildungsinhalte:


Praxis:

  • Selbsterfahren und -erleben des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings (Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen)
  • Üben in den zwölf Trainingszielen des Gedächtnistrainings, z.B. Konzentration, Fantasie und Kreativität, Merkfähigkeit, Wortfindung, Formulierung
  • Übungen für die kristalline und fluide Intelligenz
  • Kennenlernen zusätzlicher Elemente im GT: Bewegung und Entspannung

Theorie:

  • ganzheitlicher Ansatz im Gedächtnistraining
  • Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses
  • Aspekte der Lern- und Entwicklungspsychologie

Methodik und Didaktik:

  • Aufbau und Struktur einer Gruppenstunde
  • Die Rolle der Kursleitug
  • Rhetorik für die Kursleitung
  • Aspekte des Lernens: Intelligenz und Lernen, Lerntypen
  • Gruppendynamik: Lerngruppen und ihre Phasen
  • Erarbeitung eines „Drehbuches“ für eine Gruppenstunde mit der eigenen Zielgruppe

Erfahrungsaustausch aus der praktischen Arbeit


Kurs teilen: